Zitronenkäsekuchen mit Mohn

Zutaten

Für den Boden:
1,5 Glas Mehl
Eine Prise Salz
125 g Butter
1 Ei
3 EL Zucker

Für die Mohnfüllung:
150 g Mohn
2 EL Zucker
1 Eigelb

Für die Quarkfüllung:
600 g Quark
100 g Zucker
3 Eier
Saft von 0,5 Zitrone
1 TL Zitronenschale
1 EL Puderzucker

Mehl und Salz in eine Schüssel durchsieben. Butter, Eier und Zucker dazugeben und alles gut vermischen. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltfolie gewickelt für eine halbe Stunde in den Kühlschrank stellen.
Für die Mohnfüllung Mohn in einem Kochtopf geben. Dann mit wenig heißem Wasser übergießen, zum kochen bringen und 10 Minuten kochen lassen. Wasser abgießen, Mohn abkühlen lassen und mit Zucker und Eigelb vermischen.
Für die Quarkfüllung Quark und Zucker schaumig schlagen, Eier hinzufügen und zu glatter Masse vermischen. Zitronensaft, Zitronenschale und Puderzucker dazugeben und alles nochmal gut vermischen.
Ofen auf 180 º C vorheizen. Backform einfetten. Den Teig in die Backform geben und einen hohen Rand machen.
Die Mohnfüllung auf den Teig geben und gleichmäßig verteilen. Darauf die Quarkfüllung geben. Auf der untersten Schiene im Ofen ca. 1 Stunde backen lassen. Tür im Backofen aufmachen und den Käsekuchen noch für 30 Minuten drin stehen lassen.
Den Käsekuchen aus der Backform rausnehmen, kurz abkühlen lassen und für 2-3 Stunde im Kühlschrank stehen lassen.

Advertisements

Multivitaminkuchen von Carina Schmitz

Für den Teig:

6 Eier
150g Zucker
150g Mehl
2 TL Backpulver
Teig zubereiten und bei 200′ Grad 12-15 min backen.

Für den Belag:
Zwischen den einzelnen Schichten muss der Kuchen zum Festwerden in den Kühlschrank…

Mandarinen
Bananen
2 Packungen klaren Tortenguss
Mandarinensaft
3 Becher Sahne
3 Sahnesteif
300 ml Multivitaminsaft
3 Packungen Dessertsoße

Den ausgekühlten Teig mit Mandarinen und Bananen belegen! 2 Packungen klaren Tortenguss mit Mandarinensaft vermischen und darauf verteilen.
3 Becher Sahne mit 3 Sahnesteif schlagen und auf dem Kuchen verteilen.
Zum Schluss noch 300 ml Multivitaminsaft mit 3 Packungen Dessertsoße (ohne kochen) auf den Kuchen geben!

Klafuti von Маша Михайлова

Zutaten (für 10-12 Stück):
300 g Beeren
3 Eier
3 EL brauner Zucker
150 ml Sahne
150 ml Milch
2 EL Mandelpulver
80 g Mehl

Muffinform einfetten. Backofen auf 170 °C vorheizen.
Eier, Zucker, Sahne und Milch in einer Schüssel mit dem Handmixer schaumig rühren. Mandlpulver und Mehl dazugeben und nochmal schaumig rühren.
Die Beeren gleichmäßig in der Muffinform verteilen und den Teig darauf geben. Die Form nur bis der Hälfte füllen, weil der Teig noch aufgehen wird.
Etwa 15-20 Minutenbacken. Warm servieren.

Schokokuchen von Raphael Guber

Zutaten:

200g Mehl
150g Zucker
1 Päckchen Vanillezucker- und aroma.
1/2 Päckchen Backpulver
1 Becher Sahne
100g Kakao
125g Butter
3 Eier

Zuerst Butter mit Eiern und Zucker verrühren, dann das Aroma hinzufügen. Mehl sieben und mit Backpulver und Kakao vermischen. Alles zusammen mit einem Rührgerät zunächst auf niedrigster Stufe vermengen bis alles verührt ist. Dazwischen den Becher Sahne reinkippen. Zum Schluss auf höchster Stufe verrühren. Bei auf 180°C vorgeheiztem Backofen für 45 min backen.

Als Deko nach belieben Schokoglasur auftragen und mit Mandeln, Smarties, etc. verzieren.